Bauchdeckenstraffung

  • Vor der Operation

    Acetylsalicylsäure enthaltende Medikamente (z.B. Aspirin) 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Operation nicht einnehmen, weil sie die Blutgerinnung beeinflussen!
    Labor: 10 Tage vor der Operation sollte eine Blutuntersuchung erfolgen. Diese kann entweder bei uns oder bei einem Arzt Ihres Vertrauens in Ihrem Wohnort erfolgen.
    Hautcreme und Körperlotion : 1 Tag vor der Operation und am Operationstag, keine Creme oder Körperlotion auftragen. Alle Cremereste gründlich mit reiner Seife beseitigen!
    Rasieren: Sie sollten bereits am Vortag den Schambereich komplett rasieren oder mit einer Enthaarungscreme (z.B. Pilca-Creme) behandeln.
    Nikotin: Das Rauchen muss vor dem Eingriff sehr stark reduziert werden.




    Welche Probleme könnten entstehen?

    Wird die Bauchdeckenstraffung von erfahrenen plastischen Chirurgen vorgenommen, sind Komplikationen selten und in der Regel für ein dauerhaft gutes Ergebnis unbedeutend. Dennoch gibt es bei jeder Operation allgemeine Risiken, die durch die Operation selbst bedingt sind, und spezifische Komplikationen, die mit der Eigenheit des Eingriffs verbunden sind. Wie bei jeder Operation können nach einer Bauchdeckenstraffung Blutergüsse und Schwellungen auftreten, die in der Regel von selbst abheilen. Ebenso selten sind Wundheilungsstörungen, wobei meist Faktoren eine Rolle spielen, die im Gespräch vor der Operation ausführlich behandelt werden, wie beispielsweise die verzögerte Heilung bei Zuckerkranken, Rauchern und Patienten mit Blutgerinnungsstörungen.
    Diese Komplikationen sind jedoch in der Regel nicht zu erwarten. Um eventuellen Infektionen vorzubeugen, wird ein Antibiotikum verordnet.

    Der Eingriff wird mehrmals wöchentlich durchgeführt, unser Team ist mit dem Ablauf bestens vertraut.

    Die alltägliche klinische Praxis zeigt, dass in der Regel keine Komplikationen zu erwarten sind.

    vorher-nachher Bilder

  • Die Operation

    Die Operation erfolgt in Vollnarkose.
    Wenn nur der Unterbauch erschlafft ist, reicht eine sogenannte Ministraffung.Um das gewünschte Ergebnis zu erreichen wird ein ovales Hautstreifen oberhalb der Schamhaare entfernt.
    Wenn aber auch der Oberbauch an Festigkeit verloren hat, dann muss eine ausgedehntere Straffung erfolgen. Die Hautincision wird an der Schamhaargrenze angelegt (wie beim Kaiserschnitt) und steigt dann einige Zentimeter rechts und links parallel zur Leiste auf.


    Nach der Operation

    Der postoperative Verlauf gestaltet sich in der Regel komplikationslos.
    Bereits am nächsten Tag werden Sie Ihre Mahlzeiten am Tisch einnehmen können. Schwellung: Es handelt sich hierbei um eine mäßige Schwellung die 3 Tage anhält und in der Folge rasch abnimmt.
    Kleine Blauverfärbungen: Nach individueller Neigung erscheinen gelegentlich hier und dort kleinere, isolierte Blauverfärbungen, die sich nach 5-6 Tagen spontan zurückbilden.
    Fäden: Die Fäden werden erst nach 2 Wochen entfernt.
    Für diese Zeit sind Sie arbeitsunfähig. Bei leichter Tätigkeit (z.B. Büro) sind 8 Tage ausreichend.

    Leichte sportliche Aktivitäten können nach 3 Wochen aufgenommen werden; belastende Sportarten (z.B. Tennis) sowie das Heben und Tragen von Gewichten, sollten 4-6 Wochen zurückgestellt werden.

    Bereits nach der Fädenentfernung werden Sie merken, dass Ihr Bauch jetzt, obwohl noch geschwollen, die gewünschte Straffung, die gewünschten Konturen aufweist. Das Endergebnis ist jedoch erst später zu beurteilen.




NACHGEWIESENE FACHKOMPETENZ

EINGRIFFE DURCH FACHÄRZTE FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Die Chirurgen besitzten nachgewiesene besondere praktische Erfahrung und gute theoretische Kenntnisse.
Die Qualifikation als Plastischer Chirurg und die langjährige Erfahrung sorgen für die größtmöglichste Sicherheit und Qualität, denn Kompetenz und Erfahrung sind das Fundament für beste Ergebnisse, schnelle Erholungszeiten und eine sichere Behandlung.
Durch regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Veranstaltungen und Weiterbildungs- maßnahmen halten wir unser Fachwissen auf dem neusten Stand.
Dadurch entsprechen unsere modernen Operationstechniken den aktuellen medizinischen Erkenntnissen. In einem persönlichen Beratungsgespräch erfahren Sie alle wichtigen Details zu Ihrem gewünschten Eingriff.